Ausschreibung von Sicherheitslösungen

  • Durchführung von Ausschreibungen der Sicherheitsmaßnahmen
  • Implementierungsüberwachung

SecureLINE durfte in den vergangenen Jahren die größten Ausschreibungen von Sicherheitsdienstleistungen in Österreich begleiten - sowohl im Bereich öffentlicher Auftraggeber unter Berücksichtigung des Bundesvergabegesetzes als auch von privaten Auftraggebern. In diesem Bereich arbeiten wir mit den Rechts- bzw. Einkaufsabteilungen unserer Auftraggeber aber auch mit spezialisierten Rechtsanwälten zusammen.

SecureLINE erhebt im Rahmen der Erstellung der Leistungsverzeichnisse auch den tatsächlichen Bedarf und beurteilt die bestehenden Leistungen hinsichtlich ihrer Angemessenheit und Notwendigkeit. Wiederkehrend werden im Zuge der Erstellung von Leistungsverzeichnissen von uns Rationalisierungsmöglichkeiten festgestellt.

Nach Auftragsvergabe und Leistungsbeginn ist es aus unserer Erfahrung empfehlenswert, die Implementierung zu überwachen. Dies gilt sowohl für Bauvorhaben, technische Installationen als auch für Dienstleistungen. Im Dienstleistungsbereich hat es sich bewährt, die Anbieter bereits in der Angebotsphase zur Präsentation des vorgesehenen Implementierungskonzeptes aufzufordern. Darin sind alle Schritte vor, während und nach dem Objektstart darzustellen. Dieses Konzept ist bei Vertragsbeginn auf Einhaltung zu überwachen.

Bei der laufenden Dienstleistungserbringung ist es unbedingt erforderlich, die Einhaltung der Zusagen aus der Ausschreibung periodisch zu überwachen. Deshalb müssen bereits in der Ausschreibung überprüfbare Qualitätskriterien der laufenden Leistungserbringung vorgegeben werden. Wir empfehlen hier, auch finanzielle Konsequenzen bei Nichterfüllung von Vereinbarungen vorzusehen und umzusetzen.