Fachliteratur

Wir unterstützen unsere Kunden durch Hinweise auf interessante Buch-Erscheinungen und Fachartikel. Sollten Sie auf der Suche nach einem speziellen Thema sein, kontaktieren Sie uns bitte. Unter Umständen kann Ihnen unsere umfangreiche Bibliothek bei der Lösung behilflich sein.

Die nachstehenden Fachbücher sind über den Buchhandel oder direkt beim Boorberg-Verlag beziehbar: https://buchservice-boorberg.buchhandlung.de/shop/

praxishandbuch security
 

Marc Kuhlmey, Christoph Öxle
Praxishandbuch Security
1. Auflage. mit Abbildungen.

Das erste umfassende Handbuch für die Aus- und Weiterbildung der Sicherheitsdienste, das alles Wissenswerte zu Aufgabenfeldern, Einsätzen, Maßnahmen, Meldungen, Daten- und Rechtssicherheit anschaulich erklärt und konkrete Handlungsanweisungen und Entscheidungshilfen gibt. Zahlreiche Beispiele und 30 Checklisten helfen bei Fragen und Problemen schnell weiter.

Mitarbeiter in Sicherheitsdiensten, aber auch Führungskräfte ohne Sicherheitsausbildung z.B. Facility Manager, sowie Berufe mit teilweisem Sicherheitsbezug z.B. Hausmeister, Ordner, Pförtner, Parkplatzeinweiser, Haushüter steht damit ein hilfreiches Nachschlagewerk für Ausbildung und Praxis zur Verfügung.

kurzinformation sicherheit

Torsten Katschemba
Kurzinformationen Sicherheit
6. , überarbeitete Auflage. gemischt, im Text mitlaufend.

Das kompakte Spiralheft unterstützt die Fachkräfte der Sicherheitsdienste zuverlässig bei ihrer täglichen Arbeit. Es enthält prägnante Kurzübersichten der Rechtsgrundlagen sowie wertvolle Hinweise zu Besonderheiten im jeweiligen Aufgabenbereich. Checklisten zu Sicherheits- und Bewachungsaufgaben sowie Anleitungen für Sofortmaßnahmen helfen den Sicherheitsmitarbeitern, auch in schwierigen Situationen die Übersicht zu behalten. Die Neuauflage berücksichtigt die aktuellen Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und das Gefahrgutrecht.

 managementhandbuch sicherheit

Managementhandbuch Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit

Das neue Handbuch nimmt umfassend Stellung zu allen Bereichen des Sicherheitsmanagements. Das systematische Kommentarwerk behandelt eingehend sowohl die verschiedenen rechtlichen Fragen als auch die technischen Aspekte der Sicherheitswirtschaft und des Unternehmensschutzes. 70 Experten aus Wissenschaft und Sicherheitsmanagement aus Deutschland und der Schweiz bringen ihr Wissen und ihre beruflichen Erfahrungen in das Buch ein. Das Werk wendet sich erstmals an das Sicherheitsgewerbe und die Verantwortlichen für Unternehmenssicherheit sowie an die öffentliche Hand.

Im Kapitel 'Öffentliche und private Sicherheit' beschreiben die Verfasser die Grundlagen der öffentlichen und privaten Sicherheit und ihren Rang als Staatsaufgabe. Sicherheit wird als Marktangebot definiert und in seinen diversen Handlungsebenen bis hin zur Unternehmenssicherheit als Herausforderung für das Compliance-Management kommentiert. Sicherheit als Aufgabe der Sicherheitswirtschaft und die Sicherheitsverfassung werden erläutert. Der Sicherheitspolitik, den Ordnungs- und Sicherheitspartnerschaften mit ihren Kooperationsformen, kritischen Infrastrukturen und dem Vergaberecht sind eigene Kapitel gewidmet.

Das Kapitel 'Sicherheitsdienstleistung' befasst sich mit Sicherheitsanforderungen und Sicherheitsregeln: Privatrechtliche und öffentlich-rechtliche Regeln, DIN-Normen wie auch internationale Bestimmungen. Die Grundlagen aller speziellen Sicherheitsdienstleistungssegmente und benachbarter Dienstleistungen werden dargestellt.

Im Kapitel 'Sicherheitstechnik' behandeln die Autoren die Themen Marktentwicklung, Recht der Sicherheitstechnik, Normung und die klassischen Bereiche Mechanik, Elektronik, ZUK, Brandschutz, IT-Sicherheitstechnik, Kommunikationstechnik und RFID mit den Verwendungs- und Einsatzmöglichkeiten durch das Sicherheitsmanagement.

Das Kapitel 'Unternehmensschutz (Corporate Security)' zeigt den Weg zur Unternehmenssicherheit und beschreibt unternehmerisches Sicherheitsmanagement mit den Security-Maßnahmen und den Maßnahmen gegen natürliche Ereignisse, technisches und menschliches Versagen. Die Organisation der Unternehmenssicherheit, ganzheitliches Sicherheitsmanagement, kritische Infrastrukturen und Sicherheit in internationalen Unternehmen vervollständigen das Kapitel.

 sicherheitsmanagement

Rainer A von zur Mühlen
Sicherheits-Management
Grundsätze der Sicherheitsplanung. 2. , überarbeitete und ergänzte Auflage

Der eingeführte Leitfaden stellt die zehn wesentlichen und bewährten Grundsätze zur Sicherheitsplanung anhand zahlreicher Beispiele aus dem Bereich der Rechenzentrumsplanung dar. Darüber hinaus spiegeln die neu aufgenommenen Kapitel zur Auswahl von Sicherheitsberatern und zur Ausschreibung von personellen Sicherheitsdiensten die jahrzehntelange Praxiserfahrung des Autors wider.

Die Broschüre ist ein erweiterter Sonderdruck aus dem Informationsdienst zur Sicherheit in Wirtschaft und Verwaltung, der Fachzeitschrift »Sicherheits-Berater«. Die ausführliche Einführung enthält u.a. das Gliederungsmuster des Handbuchs für Planungsvorgaben.

Die handliche Arbeitsgrundlage gibt den Sicherheitsplanern wertvolle Hinweise und hilft, Fehler zu vermeiden, wenn frühzeitig Fachkompetenz, Praxisorientierung, Planungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und gute Sicherheitskonzepte gefragt sind.

 krisenmmanagement in unternehmen

Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Seit Erscheinen des Werkes »Krisenmanagement bei Unternehmens-bedrohungen« im Jahr 2002 hat sich die Sicherheitssituation und damit die Krisenlandschaft rasant verändert. In der Neuerscheinung trägt ein Expertenteam dieser Entwicklung Rechnung:

Jörg H. Trauboth zeichnet das Gefährdungsbild der Zukunft. Er liefert das präventive Gerüst zum Management einer Krise und das konkrete Managementverhalten bei produktbezogenen Krisen sowie bei Geiselnahme und Entführung im In-und Ausland.

Ralph Eckhardt berichtet in einem Exkurs, inwiefern Führungsverantwortliche aus den Erfahrungen von Kampf- und Berufspiloten lernen können.

Peter Höbel konzipiert einen praxistauglichen Krisenkommunikationsplan mitsamt den richtigen kommunikativen Antworten für verschiedene Branchenkrisen.

Frank C. Waldschmidt erläutert das Krisenmanagement in schulischen Ausnahmesituationen sowie in Arztpraxen, Notfallzentren und Krankenhäusern.

Frank Meurer strukturiert die unternehmerischen und behördlichen Maßnahmen bei einem terroristischen Angriff.

Dr. Arnd-Christian Kulow liefert das Handwerkszeug für den Schutz vor Angriffen aus dem Internet. Themenbezogen legt er die rechtlichen Grundlagen des Handelns dar.

Dieses einzigartige Kompendium ist durch die Fallbeispiele eine betont praxisorientierte Hilfe für alle Entscheider in Unternehmen, Organisationen, Behörden, medizinischen Einrichtungen, Schulen und für angehende Krisenmanager.