KIRAS-Projekt AQUS

Mehr als 100 Gäste bei Fachkonferenz.

Am 5.12. fand die Fachkonferenz zum KIRAS Projekt AQUS - Ausbildungs- und Qualitätsstandards für SicherheitsdienstleisterInnen statt, das vom Fachbereich Risiko- und Sicherheitsmanagement abgewickelt wird. Partner bei dem Projekt ist das Zentrum für Infrastrukturelle Sicherheit der Donau Universität Krems und das Schulungs- und Beratungsunternehmen SecureLINE, vertreten durch Michael ZORATTI, MSc (Bildungszentrum SICHERHEIT). Mehr als 100 Gäste aus Behörden, Unternehmen und Organisationen der kritischen Infrastruktur und von Sicherheitsdienstleistern kamen an die FH Campus Wien.

022 20181205 FH Campus Wien KIRAS Projekt AQUS

Neben drei fachlichen Updates zur Entwicklung der kritischen Infrastruktur, der Situation von Unternehmen des Sicherheitsgewerbes und Normenwesen gab es im Rahmen der Konferenz eine Präsentation der Ergebnisse der Umfrage bei der kritischen Infrastruktur zum Status quo bei interner Sicherheitsorganisation und Ausbildung dort sowie der Beauftragung von Dienstleistern.

Erstmals wurden die 18 Empfehlungen aus den vier Handlungsfeldern
· Arbeitsmarkt und Arbeitsbedingungen
· Aus- und Weiterbildung
· Beschaffung und Normierung
· Kommunikation und Bewusstseinsbildung
vorgestellt und in der Folge von BranchenvertreterInnen diskutiert.

Den Bericht als Download finden Sie hier: Link

002 20181205 FH Campus Wien KIRAS Projekt AQUS